Sie sind hier: Angebote / Senioren / Betreutes Wohnen

Erste Hilfe Kurse

Melden Sie sich noch heute online an.

DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V.

Moltkestraße 33
39576 Hansestadt Stendal

Telefon:
03931/64650

Telefax:
03931/646526

eMail:
info@ - drk-stendal.de

Betreutes Wohnen

Foto: Zelck/DRK

"Am Schwanenteich"

DRK Betreutes Wohnen
"Am Schwanenteich"
Haus D + E
Fabrikstr. 5
39576 Stendal

Ansprechpartner:
Frau Walpurga Polte
Tel.: 03931 / 58 99 11-20
eMail: w.polte@drk-stendal.de
www.am-schwanenteich-zuhause.de

Osterburg "An der Wallpromenade"

DRK Betreutes Wohnen
"An der Wallpromenade"
Wallpromenade 26-28
39606 Osterburg

Ansprechpartner:
Frau Beatrice Perlitz
Tel.: 03937 / 203 99 52
eMail: b.perlitz@drk-stendal.de

Osterburg (Arendseer Weg)

DRK Betreutes Wohnen
Arendseer Weg 1
39606 Osterburg

Ansprechpartner:
Frau Bettina Kalks
Tel.: 03937 / 25 08 98
eMail: b.kalks@drk-stendal.de


Sie suchen...

...eine neue Wohnung, in der Sie nach wie vor selbst bestimmend den Alltag meistern können, möchten aber auch die Sicherheit haben, dass Ihnen Arbeiten abgenommen werden können und zuverlässige Ansprechpartner in jeder Lebenslage zur Verfügung stehen?

Bei uns finden Sie seniorengerechte und barrierefreie Wohnungen mit dem Plus an Service. Sie können Ihre eigenen Möbel mitbringen und die Wohnung nach Ihren Wünschen gestalten. Die Vermietung ist kombiniert mit dem Angebot von Betreuungs- und Wahlleistungen, welche vom Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Östliche Altmark e.V. angeboten werden. Zudem vermittelt der DRK Kreisverband auch externe Dienstleistungen. Dieses Kombi-Angebot entspricht dem Wunsch, ein weiterhin selbstbestimmtes Leben im eigenen Haushalt führen zu können.


Welche Leistungen können Sie erwarten?

  • Tägliche Kontaktaufnahme zum Mieter über DRK Mitarbeiter des Betreuten Wohnens
  • Regelmäßig aktuelle Übersichten über Dienstleistungs- und Freizeitangebote vor Ort
  • Information durch regelmäßige Aushänge und Bekanntmachungen über eigene Angebote und Angebote anderer Anbieter
  • Individuelle Beratung zu Fragen der täglichen Lebensführung und deren Organisation zur bedarfsgerechten Gestaltung der Wohnsituation
  • Unterstützung zum Besuch von kulturellen und sonstigen Veranstaltungen
  • Vermittlung von Dienstleistungsangeboten, z.B. Hilfeleistungen zur Erleichterung der Alltagsbewältigung (Menüservice, Einkaufs-, Begleit-, Fahr- und Handwerkerdienste)
  • Hilfeleistung für den Not-, Krankheits- und Pflegefall, z.B. durch den ambulanten Pflegedienst des Trägers
  • Vermittlung sozialer Kontakte
  • Hilfeleistung beim Umzug in die stationäre Einrichtung des Trägers
  • Vermittlung zur Beratung von Sozialleistungen
  • Sonstige Vermittlung von Leistungen, z.B. Friseur, Fußpflege
  • Freizeitangebote (zur Förderung der Gemeinschaft und des sozialen Miteinanders in der Wohnanlage, diese kann der Träger bei Vorliegen einer entsprechenden Nachfrage zusätzlich anbieten)
  • Für Vermittlungswünsche, u.a. Tätigkeiten ist die Mitarbeiterin werktags, tagsüber regelmäßig für die Bewohner erreichbar.

Wahlleistungen

Es werden zusätzliche Wahlleistungen angeboten, die individuell abgerechnet werden. Der Träger bietet diese selbst oder über weitere kooperierende Betreuungsunternehmen an.
Die Angebote umfassen folgende Bereiche:

  • hauswirtschaftliche Hilfen,
  • technische Dienstleistungen
  • Anschluss an eine Hausnotrufzentrale uvm.