DRK, soziale Arbeit, Beratung, Mikration, Mettmann
Gesonderte Beratung und BetreuungGesonderte Beratung und Betreuung

Gesonderte Beratung und Betreuung

Die gBB wird in jedem Landkreis über das Landesaufnahmegesetz von Sachsen-Anhalt gefördert. Der Landkreis Stendal hat sich bezüglich der Durchführung der gesonderten Beratung und Betreuung für den DRK Kreisverband entschieden.

Ansprechpartnerinnen Gesonderte Beratung und Betreuung

Frau Elisaveta Knol

Telefon:  03931 646 535
Fax:       03931 646 526
Email:     e.knol@drk-stendal.de


Frau Diana Fenske

Telefon 03931 646 543
Mobil:     0172 231 54 89
Fax:       03931 646 526
Email:    d.fenske@drk-stendal.de

Frau Anke Hartel

Telefon 03931 646 543
Mobil:     0172 231 54 89 
Fax:        03931 646 526
Email:     a.hartel@drk-stendal.de

Beratungszeiten in der Kreisgeschäftsstelle

Montag:09.00 Uhr - 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Dienstag:09.00 Uhr - 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Mittwoch:nach Terminvereinbarung
Donnerstag: 09.00 Uhr - 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag:nach Terminvereinbarung


Beratungszeiten außerhalb der Kreisgeschäftsstelle

Montags:

14.00 – 16.00 Sprechstunde in Tangermünde

Adresse: Katholische Gemeinde in Tangermünde, Arneburger Str. 118, 39590 Tangermünde

Dienstags:

14.00 – 16.00 Sprechstunde in Osterburg

Adresse: Stadtverwaltung der Hansestadt Osterburg, Ernst-Thälmann-Str.10, 39606 Osterburg

Orte: Goldbeck, Tangerhütte und Seehausen nur nach Terminvereinbarung

 

Mobile Beratung im Rahmen der gBB

Hausbesuche und Begleitungen sind nach vorheriger Terminvereinbarung möglich

Niederschwellige Gruppenaktivitäten im Rahmen der gBB

Mittwochs:     

17.00 – 18.30 Volleyball

Sporthalle, Erich-Weinert-Straße 12, 39576 Stendal

Donnerstags:

13.30 – 15.00 Fußball

Sporthalle, Erich-Weinert-Straße 12, 39576 Stendal

Ansprechpartnerin: Frau Hartel

Projekt „Eine-Welt-Sportlerinnen“ – Frauenprojekt / Frauensport

16.00 – 17.30 Treffpunkt: Sporthalle im Winckelmann Gymnasium, Westwall 26, 39576 Stendal

Teilnahme an Gruppenaktivitäten ist kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung möglich!

gefördert durch die Integrationsrichtlinie Sachsen-Anhalts           

Ansprechpartnerin: Frau Zacharias