Sie sind hier: Aktuelles » 

Erste Hilfe Kurse

Melden Sie sich noch heute online an.

Projekt Aktion Mensch „Abenteuer Mittelalter

– eine Zeitreise in die Vergangenheit“ in der Bildungs- und Begegnungsstätte Amicus

In der ersten Woche der Sommerferien entdeckten 30 Kinder in der Bildungs- und Begegnungsstätte Amicus das Mittelalter. Zu Beginn der Woche lernten die Kinder das mittelalterliche Leben mit all den Sitten und Bräuchen kennen. In den verschiedenen Workshops lernten sie unter anderem die Kunst des Schnitzens kennen und schnitzen sich ihre eigenen Waffen aus Holz. Aber auch Ritterrüstungen, Accessoires und mittelalterliche Kleider wurden hier hergestellt. Mit diesen ging es dann am nächsten Tag nach Tangermünde. Dort erkundeten die Kinder mittelalterliche Plätze und konnten sich sogar an der alten Pumpe ausprobieren. Die Geschichte der Grete Minde hat ihnen besonders gut gefallen. Um das Leben im Mittelalter noch besser kennenzulernen, ging es am Mittwoch mit dem Bus zu dem Hofmuseum in Klietz. Dort wurde den Kindern gezeigt wie damals Hausarbeiten wie Seildrehen oder Wäschewaschen verrichtet wurden. Jeder durfte ausprobieren, wie schwer es war die Wassereimer zum Waschzuber zu transportieren. Sie sahen unter anderem wie Kleidungsstücke, Besenstiele und Butter hergestellt wurden. Besonders spannend fanden die Kinder, dass sie selber Butter stampfen, weben, spinnen, nageln und waschen durften. Der Besuch in Klietz war das Highlight der Projektwoche. Zum Abschluss des Projektes erfolgte am Donnerstag das Mittelalterspektakel im Amicus. Hierzu kamen sogar zwei echte Ritter und eine Spielfrau. Die Eltern, Geschwister und Freunde der Amicus Kinder waren recht herzlich eingeladen. Es wurden Kämpfe vorgetragen, die selbstgenähten Kostüme und Rüstungen vorgestellt und zu mittelalterlicher Musik getanzt und gesungen. Die Atmosphäre war genauso wie im Mittelalter.

12. September 2018 17:59 Uhr. Alter: 90 Tage